Geld verdienen mit Leads

12. März 2012

Im Internet gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Dabei ist die Generierung und der Verkauf von sogenannten Leads eine relativ einfache und dabei lukrative Option mit der man sich auch selbständig machen kann. Bei Leads handelt es sich um Kundenanfragen. Genauer gesagt, um einen käuflichen Kundenkontakt, der dadurch entsteht, dass der Website-User sein Interesse bekundet, z.B. indem er ein Formular für eine unverbindliche Beratung ausfüllt. Dieser Kontakt kann nun von einem Berater erworben werden, der dadurch die Möglichkeit hat einen neuen Kunden zu gewinnen. Diese sind beispielsweise im Versicherungsbereich wichtig – Makler kaufen Leads, also Kundenanfrage und erleichtern sich damit, die sonst sehr mühselige Kundenakquise.

Wie aber kann man Leads generieren?

GELD VERDIENEN MIT LEADS

Foto: Rainer Sturm / aboutpixel.de

Dazu meldet man sich bei einem Partnerprogramm an und bindet Werbemittel auf der eigenen Webseite oder dem eigenen Blog ein. Dabei kann es sich um Banner, Versicherungsrechner oder ähnliches handeln. Werden diese Werbebanner nun von Besuchern der Seite genutzt, erhält man eine Entlohnung.
Am besten funktioniert dies, wenn man die Seite themenrelevant gestaltet. Zum einen lockt man so mehr Besucher auf die Seite, zum anderen werden die Werbemittel auch eher genutzt, wenn die Seiteninhalte zum Beispiel etwas mit Versicherungen zu tun haben. Auch eine Suchmaschinenoptimierung der Seite kann den Gewinn erhöhen.

Leads als Makler kaufen?

Für viele Verbraucher stellt sich allerdings die Frage, warum man als Makler überhaupt Leads kaufen sollte. Dabei muss man bedenken, dass Kundenakquise nicht nur zeit- sondern auch kostenintensiv ist. Ein Versicherungsabschluss bringt dem Makler hingegen eine Provision, die höher ist als der Leadpreis – denn dieser richtet sich nicht nur nach dem Angebot und der Nachfrage, sondern auch nach den möglichen Provisionen. So ist ein Lead zur privaten Krankenversicherung wertvoller, als beispielsweise zur Krankenzusatzversicherung, da es hier unterschiedlich hohe Provisionen für den Makler gibt. Daher ist es für viele Makler lohnenswert, Leads zu kaufen, um Ihre Einkommensquellen zu erhöhen.

Durch Leads können also gleich zwei Gruppen Geld verdienen. Zum einem diejenigen, die diese generieren, um Sie dann zu verkaufen. Zum anderen verdienen selbst die Käufer dieser Leads damit Geld, weil Sie sich so die aufwendige Kundenakquise erleichtern und, bspw. wie im Fall der Versicherungsmakler, durch eine erfolgreiche Beratung ein Produkt absetzen können.

für den Makler gibt. Daher ist für viele Makler lohnenswert, Leads zu kaufen, um Ihre Einkommensquellen zu erhöhen.

 

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.