Geld verdienen mit Everlinks

3. Januar 2012

Wenn man einen Blog betreibt, will man in der Regel auch etwas Geld verdienen. Eine Möglichkeit ist es Textaufträge von Advertisern auf seiner Webseite zu veröffentlichen. Meistens meldet man sich bei einem Service an und muss dann warten bis man ein Angebot bekommt. Das es auch anders geht zeigt Everlinks.

Was ist Everlinks?everlinkslogo

Everlinks ist, wie der Name schon sagt, eine recht neue Plattform welche Blog-Marketing mit dauerhaften Backlinks verbindet. Diese Backlinks sind wiederrum wichtig um gute Suchmaschinenplatzierung zu bekommen.

Man hat hier die Möglichkeit als Advertiser Artikel- oder auch Backlink Aufträge anzubieten und als Publisher diese gegen Bezahlung anzunehmen. Der Kunde hat die Möglichkeit einen fertigen Text in seinen Blog aufzunehmen, einen Artikel zu erfassen oder nur um einen Backlink zu erweitern.

Welchen Vorteil bietet Everlinks?

Wenn man bei Everlinks einen Auftrag annimmt, ist man verpflichtet die gesetzten Backlinks dauerthaft in seinen Artikel zu belassen. Dadurch werden sichere Backlinks gewährleistet. Somit stellt Everlinks auch eine sehr gute Möglichkeit da gute Backlinks zu generieren. Everlinks gibt eine 3 monatige Geld-zurück-Garantie auf diesen Service.

Ein weiteres Feature ist, das man nicht, wie bei anderen Dienstleistern, warten muss bis man Angebote bekommt. Man kann selber nach passenden Kampagnen suchen, was es auch den neuen Bloggern leicht macht Geld zu verdienen.

Ablauf als Publisher

Damit man sieht wie einfach es ist mit Everlinks Geld zu verdienen ein Beispiel.

Nachdem man sich angemeldet hat und bestätigt wurde, kann man ganz einfach passende Kampagnen selber raussuchen.

Hierzu eine Auswahlmaske, die die Möglichkeit bietet zwischen gewünschten Aufgaben und minimaler Bezahlung zu selektieren, um so eine Passende Kampagne zu finden.

everlink suche

Nachdem man den Suchauftrag abgesendet hat bekommen man sofort eine Übersicht über mögliche Kampagnen. Hier sieht man sowohl die angebotenen Möglichkeiten sowie die Verdienste und das gewünschten Keyword.

everlinksview

Sobald man seine gewünschten Angebote versendet hat, muss man noch warten bis das Angebot akzeptiert (oder abgelehnt) wird. Sobald dies geschehen ist (hat bei mir einen Tag gedauert) kann man sich an die Arbeit machen. Nachdem die Aufgabe erfüllt ist muss man auf erledigt klicken. Es erscheint ein Popup welches die Adresse des Artikels mit der erfüllten Arbeit verlangt.

everlinksoverview

Wenn dann alles nach Vorgabe gelaufen ist, hat der Auftraggeber nochmal 5 Tage Zeit das selbst nach zu prüfen (hat bei mir 10min gedauert), schafft er es nicht innerhalb dieser Zeit so bekommt man automatisch den Auftrag bestätigt. Bevor man das Geld bekommt, muss man noch warten bis Google den Artikel indexiert hat. Sollte in der Regel aber schnell passieren.

Wie man sieht alles recht simple gehalten und eine einfache Methode Geld mit seiner Webseite zu verdienen.

Vorraussetzungen für Advertiser and Publisher

  • PageRank der Domain darf nicht unter 1 liegen.
  • Das Alter der Webseite muss mindestens 6 Monate betragen.
  • Es dürfen nicht mehr als 3 verkauften Links pro Seite zu finden sein.
  • Werbeflächen dürfen nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder anwendbares Recht verstoßen.
  • Eigener Content, also nichts kopiertes.
  • Links müssen dauerhaft auf der Seite bleiben (also gut überlegen)

Fazit

Mit einfacher Bedienbarkeit, übersichtlicher Oberfläche und einer einmaligen Möglichkeit zur sicheren Backlink Generierung bietet Everlinks alles was das Bloggerherz begehrt. Allerdings sollte man entweder selber Artikel schreiben oder erweitern und keine fertigen Texte in seinem Blog veröffentlichen weil die höchst wahrscheinlich nicht einzigartig sind.

6 Comments

  • Olaf 18. Januar 2012 at 16:23

    Hat denn jemand schon Erfahrungen damit gemacht, wenn man einen bei Everlinks verkauften bezahlten Artikel wieder entfernt?

    Bei den großen Anbietern wie teliad, und selbst bei so kleinen Marktplätzen wie Linkmads wird die korrekte Einbindung ja regelmäßig überprüft…

  • blobse 18. Januar 2012 at 19:48

    Also die Einbindung wird auch von Everlinks regelmäßig überprüft. Wenn man neu bei Everlinks ist, hat man erst nach 3 Monaten die Möglichkeit zur Auszahlung(daher auch die 3 Monate Garantie). Danach immmer 1 Monat. Was nun genau passiert wenn du die Artikel danach löscht, weiß ich nicht, vermutlich wirst du dann ermahnt und evt. gesperrt.
    Bei Teliad bekommst du ja deinen Betrag über 12 Monate vergütet. Die „binden“ also noch strenger.

  • blobse 18. Januar 2012 at 21:02

    Also hab nochmal extra bei Everlinks nachgehackt. Zitat Everlinks:

    „Alle Links werden mehrmals täglich überprüft. Sollte ein Link entfernt werden, führt es erst Mal dazu, dass die Auszahlung nicht bestellt werden kann. Der Publisher hat dann 2 Wochen Zeit um das Problem zu beheben. Sollte es keine Reaktion folgen, wird das Konto gesperrt. Weitere Zusammenarbeit mit EverLinks wird somit nicht möglich.“

  • EverLinks Support 20. Februar 2012 at 18:20

    Leider ist es nur eine Eigenwerbung, da solche Kommentare von „Anna“ oder auch „Frank“ innerhalb von 2 Stunden zu den meisten Artikeln über Everlinks geschrieben wurden. Die Aussagen sind also nur mit Vorsicht zu genießen!

    Dennoch würde ich gern auf die Aufnahmekriterien eingehen. Wir haben mittlerweile sehr viele gute PR0 Websites in der Datenbank, die demnächst auf EverLinks gesondert vermarktet werden können. Wer also eine PR0 Website hat, kann diese gern bei uns anmelden, um diesen Zeitpunkt nicht zu verpassen.

  • blobse 21. Februar 2012 at 22:31

    @EverLinks Support
    Danke für den Hinweis und für die klarstellung mit dem Pagerank.

    Wer genauer Infos zu Trustlink möchte, kann einen Blick auf folgenden Artikel werfen http://www.wie-reich-werden.de/geld-mit-webseite-verdienen-trustlink/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.