Estateguru – meine Erfahrungen
Estateguru , Investieren , P2P / 25. Oktober 2016

Estateguru ist eine noch relativ junge p2p Plattform, welche sich auf die Überbrückungsfinanzierung von Immoblien oder Bauvorhaben spezialisiert hat. Estateguru wurde erst Ende 2014 operativ tätig und hat den ersten Kredit vermittelt. Inzwischen kann die Plattform monatliche Zuwächse vorweisen. Bevor ich euch die Plattform weiter vorstelle, möchte ich euch noch kurz auf ein Bonusprogramm aufmerksam machen. Estateguru zahlt neuen Investoren 0.5% auf die Investments der ersten drei Monate. Dies aber nur, wenn ein referral code bei der Anmeldung eingegeben wird. Mein code lautet EGU036099 oder ihr klickt auf einen Estateguru link auf dieser Seite, dann wird der Code automatisch eingefügt. Die selbe 0.5% Gutschrift erhalte ich im übrigen auch. Was für Kredite vergibt Estateguru? Es werden hauptsächlich Kredite zur Immobilienentwicklung oder die Realisierung von Bauvorhaben finanziert. Es gibt teilweise auch wenige Kredite, bei welchen eine Firma ihre Geschäftsliegenschaft belehnt, um in die Weiterentwicklung der Firma zu investieren. Die Zinssätze variieren von 9 bis 12.75% (höhere habe ich noch nicht gesehen), wobei der Grossteil der Projekte einen Verzinsung von mehr als 10% aufweist. Bei den Kreditvarianten gibt es einen Mix an folgenden Möglichkeiten: Endfälliges Darlehen (Zinszahlung und Rückzahlung am Ende der Laufzeit) Darlehen mit periodischen Zinszahlungen (monatliche Zahlungen und Rückzahlung des…